Business

Ziele richtig setzen und auch erreichen

Beim Ziele setzen scheiden sich die Geister. Die einen sagen es ist Blödsinn sich ständig Ziele zu setzen andere wiederum schwören darauf. Ich für meinen Teil halte es mit einem bekannten Schriftsteller: „Wer sich keine Ziele setzt, wird immer dort ankommen wo er gar nicht hin wollte!“ Also, ein klares „JA“ wenn es um die Frage geht, ob man sich Ziele setzen sollte oder nicht.

Wir liefern weltweit einzigartige Kosmetikprodukte mit Inhaltsstoffen aus dem Weltall. Die Meteoriten werden nach einem aufwendigen, streng geheimen Verfahren verflüssigt. Aus dem gewonnen Meteoriten-Liquid sowie anderen hochwertigen Inhaltstoffen wie z.B. CBD (full-spectrum Cannabis Sativa Leaf Extract) oder Oligo-Hyaluronsäure werden unsere Produkte hergestellt. Wir wissen um die POWER von positiven Empfehlungen! Werde ein Teil unsere Erfolgs-Geschichte.

Reichtum beginnt in Deinem Kopf

Reichtum fängt im Kopf an. Viele Menschen halten sich selbst davon ab, es zu Reichtum zu bringen, weil sie unbewusst Angst davor haben oder negative Aspekte damit verbinden, viel Geld zu besitzen. Wieder andere haben das Gefühl, selbst nicht genug wert zu sein. Wir alle kennen Sätze wie: „Geld allein macht auch nicht glücklich!“ oder „Die Reichen auf dieser Welt haben auch ihre Probleme!“ oder auch „Wenn ich genügend Geld habe kann ich endlich tun und lassen was ich will!“.

Maslows Bedürfnishierarchie

Was motiviert menschliches Verhalten? Maslows Bedürfnispyramide ist eine der bekanntesten Motivationstheorien. Laut dem humanistischen Psychologen Abraham Maslow sind unsere Handlungen motiviert, um bestimmte Bedürfnisse zu erfüllen.

Ein genauerer Blick auf Maslows Bedürfnishierarchie

Focus your Mind

Es kann ab und zu auch mal schwierig sein, bei der Arbeit zu bleiben, aber es kann eine ganz besondere Herausforderung sein, wenn Du von ständiger Ablenkung umgeben bist. In der heutigen, in einer immer mehr vernetzten Welt, sind Ablenkungen nur einen Klick entfernt. Selbst in ruhigen Momenten ist Ablenkung buchstäblich an Deinen Fingerspitzen, wenn Du zum Beispiel Dein Facebookaccount überprüfst oder versuchst, dieses schwer fassbare Pokémon zu fangen.

Digital Money Maker Club:

Es reicht! Ich hab’s satt, mit anzusehen, wie gute und gestandene Leute in der 40-Stunden-Tretmühle verheizt werden! Wie sie ihre kostbare Zeit, die sie mit ihren Lieben verbringen könnten, gegen einen Sklavenlohn tauschen, Überstunden schrubben, um irgendwie über die Runden kommen, auf schöne Dinge verzichten müssen, weil das mal wieder Geld knapp ist! Wie das Leben an ihnen vorbeizieht, bis sie irgendwann ausgebrannt oder todkrank sind. Es tut mir in der Seele weh!

Schluss Damit! Genug ist Genug! Das Leben ist zu schön, um es mit angezogener Handbremse zu leben! Jeder hat es verdient, reich, frei, und glücklich zu sein. Auch DU!

Beach Office - Online System

Hast du dich schon mal gefragt, wie es sich anfühlt, für längere Zeit in die Sonne zu fliegen, am Strand den Laptop aufzuklappen und entspannt 1-2 Stunden zu arbeiten und dabei 5 x 7x oder 10 x soviel zu verdienen wie ein Schiffskapitän – Oder früherer Pirat 😜

Ich kann dir sagen, dass Gefühl der geografischen Freiheit ist eines der tollsten Empfindungen. Was ich viel gemacht habe, ist im Winter in eine sonnige Region zu fliegen beispielsweise Portugal, Gran Canaria oder Thailand. Dort habe ich morgens und Abends für 1-2 Stunden gearbeitet. Tagsüber habe ich Ausflüge mit Freunden oder der Familie unternommen.

Selbstabotage

Selbstsabotage bedeutet, sich selbst das Leben schwerer zu machen, indem man sich selbst Grenzen setzt und Komplikationen erzeugt, die verhindern, das die eigenen Ziele erreicht werden. Jetzt wirst Du sagen, das macht doch kein vernünftiger Mensch, richtig? Nun glaube mir, es kommt häufiger vor als Du denkst. Während manche Menschen diese Art von Drama gelegentlich in ihrem Leben erschaffen, machen andere diese Selbstsabotage zu einer Art Lebensweise. Im Folgenden möchte ich Dir mal einige Arten von Selbstsabotage aufzählen. Vielleicht beobachtest Du Dich einmal selbst, ob eine dieser Selbstsabotagetechniken auf Dich zutrifft, damit Du einfache Änderungen vornehmen kannst. Fangen wir mit der häufigsten Art an.

Network Marketing - die große Illusion

Network Marketing, Multi Level Marketimng oder jetzt auch neuerdings Empfehlungs Marketing genannt, ist der große Hype, wenn es darum geht, den Menschen weiß zu machen, sie können mit einfachen Mitteln, ohne Kenntnisse und vor allem ohne große Anstrengung, erfolgreich werden. Aus welchen Gründen auch immer, hat sich der Gedanke etabliert, dass Network Marketing ein Geschäft sei, das praktisch über Nacht Millionäre schafft. Es schafft Millionäre, aber ganz sicher nicht über Nacht. 

ältere Beiträge:

Was ist Dein idealer Tag? Hast Du Dir darüber schon einmal Gedanken gemacht? Wenn ja, dann ist das sehr gut. Wenn nein, dann wird es jetzt aber mal Zeit genau das zu tun. Denn die meisten Menschen leben wie in dem Film: „Täglich grüßt das Murmeltier!“ Das bedeutet sie stecken in einem Hamsterrad und haben keine Zeit oder nehmen sich einfach nicht die Zeit, sich mal über ihre Zukunft Gedanken zu machen und wie sie duíe Zukunft positiv verändern können.

Den meisten Menschen fehlt einfach die Vision ihres Idealen Tages.

Dies ist das System, welches einfach nur brillant ist, durch seine Einfachheit: Damit kann jede normale, durchschnittliche Person, ihr eigenes Geschäft ohne große Investitionen ohne Risiko, mit qualitativ hochwertigen Produkten oder Dienstleistungen beginnen. Es gelten die gleichen Regeln für alle, ohne Grenzen was den Gewinn anbelangt. Unabhängig von der Ausgangssituation, der Bildung, dem Status usw. in der sich die Menschen befinden. Network Marketing gibt jedem von uns die Möglichkeit, neue Leute kennen zu lernen, sich persönlich und finanziell erheblich zu verbessern. Es gibt uns die Möglichkeit, die Menschen auszuwählen, mit denen wir zusammen arbeiten und erfolgreich sein wollen. Wir haben die Möglichkeit, anderen zu helfen, erfolgreich zu sein. Wenn Du das System verstanden hast und nur für 10 Stunden in der Woche anwendest, werden die positiven Ergebnisse das übersteigen, was Du mit 100 Stunden harter Arbeit erreicht hättest. So drehen wir die Zeit in Geld.

Hast Du Dich jemals gefragt, wie ein Tag von erfolgreichen Menschen verläuft? Haben sie eine spezielle Morgenroutine, die sie den ganzen Tag über produktiver macht? In dieser modernen Zeit ist unser Lebenstempo ziemlich schnell und stressig, unser Tag wird mit Aufgaben und Verpflichtungen erfüllt, die wir nicht genug Zeit für uns haben.

Nun, dies sind einige kleine Tipps und Routinen, die in Deinem Leben eine sehr wichtige Rolle spielen. Und wenn Du diese Gewohnheiten aufbauen kannst, wird sich auch Dein Leben verändern. Aber zuerst reden wir ein bisschen…

In Deutschland, einem der reichsten Länder der Welt, leben Millionen Menschen in (Einkommens-)Armut oder sind unmittelbar von ihr bedroht. Hier geht es nicht um die existenzielle Armut, unter der die Menschen in Entwicklungsländern leiden: Niemand muss in Deutschland Hunger leiden, der sein Leben bedroht. Dennoch leben die von Armut Betroffenen in Deutschland im Vergleich zum Rest der Bevölkerung mit erheblichen Einschränkungen. 

Wenn Du Dich mit dem Bereich Bewusstseinserweiterung und Persönlichkeitsentwicklung beschäftigst, hast Du bestimmt schon einmal das Spiegelgesetz oder auch Resonanzgesetz, bewusst oder unbewusst, kennen gelernt. Dieses Gesetz besagt im Grunde, dass alles, was uns passiert, irgendwie etwas mit uns selbst zu tun hat. 

Du kennst sicher das Sprichwort: „Wie du in den Wald hineinrufst, so schallt es auch zurück.“ Dieses Sprichwort, das schon meine Oma zu sagen pflegte, beschreibt so ungefähr das Spiegelgesetz oder Resonanzgesetz. Das heißt, wir alle rufen ständig bewusst oder unbewusst Dinge in den Wald, also in die Welt, womit nicht nur unsere Worte gemeint sindsind sind , sondern auch unsere Taten und die Stimme, also die Situationen und Umstände, die aus dem Wald, also der Welt zurückkommt, hat meistens etwas damit zu tun, was wir vorher hineingerufen haben.

“Sage mir, mit wem Du umgehst, so sage ich Dir, wer Du bist.” (Goethe)

Bereits als Kind beeinflusst uns das soziale Umfeld in dem wir aufwachsen enorm. Doch auch später haben unsere Freunde und Bekannte erheblichen Einfluss auf uns. Wir passen uns an und vergeben dabei oft die Chance auf ein glückliches und erfolgreiches Leben.

Sicherlich hast du selbst schon die Beobachtung gemacht, dass Kinder „nach ihren Eltern kommen“ oder zumindest starke Ähnlichkeiten feststellbar sind. „Wie der Vater, so der Sohn.“ lautet ein bekanntes Sprichwort. Und auch in der Forschung gibt es zahlreiche Studien, die belegen, wie selten eigentlich Kinder aus Arbeiter-Familien ein Studium in Angriff nehmen und umgekehrt.

Eine wissenschaftliche Studie, die man anhand eines Versuchs mit Schulkindern durchführte, soll Dir einmal verdeutlichen, warum jeder frei leben und zum Gewinner in seinem Leben werden kann:

Der Versuch bestand aus zwei Teilen. Im ersten Teil  hatte man Schulkinder einer Schulklasse Mut gemacht. Man gab ihnen Selbstvertrauen und lobte sie ob ihrer Intelligenz und ihrer geistigen Kraft. Man versicherte den Kindern, dass sie ganz problemlos die Anforderungen der gestellten Aufgaben, mit Leichtigkeit bewältigen würden. Das Ergebnis: Die Kinder zeigten eine absolut überdurchschnittliche Leistung und bestanden den Test mit Bravour!

Werde zum Gewinner und lebe endlich frei, das Leben was Du Dir immer gewünscht hast. Vielleicht sollten wir erst einmal klären, was der eigentliche Unterschied zwischen einen einem Gewinner und einem Verlierer ist. Analysieren wir doch einmal, was ein Verlierer und ein Gewinner tun, was ihre Merkmale sind, wie sie sich geben. Das sollte bereits Aufschluß geben. Also schauen wir zunächst einmal was die Merkmale eines Verlierers sind. Woran machen wir landläufig einen Verlierer fest? Wann ist in unseren Augen jemand ein Verlierer.

Viele Menschen sind der Meinung, dass Glück etwas zufälliges ist. Entweder man hat es oder man hat es nicht. Manchen Menschen sagt man nach, sie seien richtige Glückspilze und andere regelrechte Pechvögel. Und viele sind der Meinung, der Mensch, also wir hätten überhaupt keinen Einfluß darauf. Stimmt das wirklich? Genau dieser Frage will ich in diesem Blogbeitrag nachgehen.

Kennst Du auch diese Leute, die Du zufällig auf der Strasse triffst und höflich fragst: „Hallo na wie gehts?“, die dann sofort anfangen zu jammern und zu stöhnen? Die Gesundheit ist schlecht, der Job nervt, die Kinder sind schlimm, der Partner versteht einem nicht mehr, die fiananzielle Situation ist nur noch ein Desaster und überhaupt ist doch alles Mist. Kennst Du auch solche Leute. 

Talent, Intelligenz, Bildung, Herkunft – keine Frage, all diese Faktoren nehmen Einfluss auf die berufliche Laufbahn und den Erfolg. Glaubt man aktuellen Forschungen sind sie aber bei weitem weniger relevant als eine Tugend, die leider schrecklich altmodisch klingt und auch aus der Mode gekommen ist: nämlich Disziplin oder auch Selbstdisziplin. Ich bin der Meinung, wenn es eine deutsche Tugend gibt, dann ist es wohl Disziplinen. 

Arbeitest Du um zu leben oder lebst Du um zu arbeiten? Welche Meinung hast Du zu Deinem Beruf? Warum übst Du ihn überhaupt aus? Was ist Deine Motivation? Geld verdienen? Oder willst Du durch Deinen Beruf etwas erreichen? Fördert Dein Beruf Dein Selbstwert? Fragen über Fragen, die auch ich mir stellte. Denn ich hatte sehr schnell eines in meinem Leben begriffen:

„Mach dein Hobby zum Beruf“. Diesen oder einen ähnlichen Satz habe ich so oft gehört, wenn es darum ging etwas eigenes auf die Beine zu stellen. Später habe ich diesen Satz oft auch all denjenigen gesagt, die zu mir gekommen sind und gesagt haben, dass sie sich gerne selbständig machen wollen, aber nicht wussten mit was. Denn die Leidenschaft, die man für das eigene Hobby aufbringt, helfen einem im Job auf jeden Fall weiter. Und was gibt es besseres, als mit Spaß an einem Thema zu arbeiten, für das man sich sowieso interessiert? Deshalb müsste der Rat „Mach dein Hobby zum Beruf“ doch der beste von allen sein. Oder doch nicht?

Jeder Mensch will erfolgreich sein, das haben wir alle gemein. Doch warum schaffen es die wenigsten? Was glaubst Du, machen die Erfolgreichen unter uns anders als die Erfolglosen? Gibt es ein System, ein Konzept ja einen Plan, wie man Erfolg lernen kann? Wenn man wissenschaftlichen Studien glauben schenken darf, dann kann man Erfolg lernen. Ganz egal, wer man ist, wo man steht und was man hat. Also kann wirklich jeder Mensch erfolgreich werden, wenn er es denn wirklich will?

Was ist überhaupt ein Schneeballsystem? Bemühen wir Wikipedia: Als Schneeballsystem oder Pyramidensystem werden Geschäftsmodelle bezeichnet, die zum Funktionieren eine ständig wachsende Anzahl an  Teilnehmern benötigen, für die man Kopfgeld bekommt, analog einem den Hang hinab rollenden und dabei stetig anwachsenden Schneeball. Gewinne  für Teilnehmer entstehen beinahe ausschließlich dadurch, dass neue  Teilnehmer in den Systemen mitwirken und Geld investieren, ohne jegliche  Dienstleistung oder ein Produkt zu erhalten.

Robert T. Kiyosaki, der mit dem sehr bekannten Buch „Rich Dad, Poor Dad“ in der Öffentlichkeit große Aufmerksamkeit erhielt, ist wohl einer der bekanntesten Motivatoren wenn es um finanzielle Freiheit geht. Robert Kiyosaki war es auch, der sich näher angeschaut hat, wie die Menschen ihr Geld verdienen und konnte vier typische Gruppen festlegen. Die Ergebnisse hat er in seinem „Cashflow-Quadrant“ veranschaulicht.

Hier sind sechs Zeitmanagement-Tipps, die Sie verwenden können, um Ihre organisatorischen Fähigkeiten zu verbessern und die Produktivität zu steigern. Je mehr Sie lernen diese Werkzeuge zu benutzen, um so mehr, bekommen Sie jeden Tag was Sie wollen.

Vielleicht haben sich viele von euch auch schon mal gefragt: „Wohin geht ständig mein ganzes Geld und warum habe ich nie genug?“. Dies ist eine oft gestellte Frage, die sich aber die wenigsten wirklich beantworten können. Genau mit dieser Frage haben sich Forscher der Harvard University gewidmet und sie fanden eine magische Formel, wie die Menschen ihr Geld verdienen.

Bundeskanzlerin Merkel hat es ja nun endlich zugegeben, was viele von uns bereits wussten und sogar zum Teil auch selbst erleben:
 
Die gesetzliche Rente wird nach Ansicht von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Zukunft für viele nicht reichen. „Daher bin ich überzeugt, dass sich künftig nur durch eine Mischung gesetzlicher, betrieblicher und privater Altersvorsorge eine angemessene Absicherung im Alter aufbauen lässt“, sagte Merkel, „wir sind gefordert, Altersarmut vorzubeugen und dafür geeignete Lösungen zu entwickeln!“
 

Sei der Beste der Du sein  kannst. Ihre geistige Ernährung bestimmt weitgehend Ihren Charakter und Ihre Persönlichkeit und fast alles, was in Ihrem Leben passiert. Was ist ein geistige Ernährung? Lesen Sie weiter und ich werde es Ihnen erklären.